Sie befinden sich hier:

"Matthias Moser lebt als Elektrosensibler in der Natur"

Ein Artikel in der Badischen Zeitung vom 01.12.2015: "Matthias Moser ist auf der Flucht vor Strahlen. Er sucht nach Funklöchern und schläft unter einer Plane, kocht mit Gas und kämpft mit Ratten. Wie kann der 46-jährige Einsiedler überleben?"

"Warum Nikola Neukirch vor Elektrosmog in den Hotzenwald flieht"

Ein Artikel in der Badischen Zeitung vom 17.12.2015: "Für den Normalbürger ist es schwer nachvollziehbar, für die strahlensensible Nikola Neukirch aber harte Realität: die Flucht vor der Zivilisation, in der die Strahlenbelastungen im Haushalt oder durch Funksender stetig zunehmen. Weil bei ihr im Strahlungsbereich von elektromagnetischen Wellen starke Gesundheitsstörungen auftreten, lebt sie derzeit in einem halbwegs gegen Strahlungen abgedichteten Auto auf Plätzen, die als sogenannte "Funklöcher" meist abseits von Siedlungen liegen."