Sie befinden sich hier:

UN-Sonderberichterstatter Baskut Tuncak in Berlin

30.11.2015

Der UN-Sonderberichterstatter für gefährliche Substanzen und Abfälle, Mr. Baskut Tuncak, hält sich für eine Woche in Deutschland auf. Er vertritt dieses Gebiet, die 'implications for human rights of the environmentally sound management and disposal of hazardous substances and wastes' im Rahmen des 'Office of the High Commissioner for the Human Rights' (OHCR)

Für eine Woche befindet sich Mr. Tuncak in Deutschland und beginnt seine Konsultationen heute mit einem Treffen mit Vertretern der deutschen Zivilgesellschaft. GENUK e.V. ist dort auch vertreten.

Drei Briefe von GENUK an Baskut Tuncak

Hier ein Brief, den die stellv. Vorsitzende von GENUK e.V., Kathrin Otte, an Mr. Baskut Tuncak geschrieben und persönlich übergeben hat:

"Menschenrechtsverletzungen an Umweltkranken in Deutschland, 30.11.2015"

Dieser Brief greift die Gedanken und Forderungen einer Rede auf, die Kathrin Otte bereits 2008 gehalten hatte:

Rede von Kathrin Otte am 5.12.2008 in Straßburg

Die heutige stellvertretende Vorsitzende von GENUK e.V., Kathrin Otte, hat im Dezember 2008 auf einer Veranstaltung des Europaparlaments zum Thema „Environment and Health: Indoor Pollution and MultiSystem Illnesses” eine Rede gehalten, in der sie auch auf die Menschenrechte eingegangen ist:

"In 5 Tagen, am 10. Dezember feiern wir den Geburtstag der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen. Im Fall von chemikaliengeschädigten Menschen sind Verstöße gegen 8 Artikel (2, 3, 7, 12, 22, 24, 25.1, 27) festzustellen.  
Am deutlichsten wird dies wohl im Artikel 25,1. wo es heißt: „Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der (seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich) Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistung gewährleistet sowie das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Invalidität (oder Verwitwung, im Alter) sowie bei anderem Verlust seiner Unterhaltsmittel durch unverschuldete Umstände.“  
Daher klagen wir diese Menschenrechte ein."

Menschenrechts-Erklärung der UN, 1948

Hier kann die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen von 1948 heruntergeladen werden, in deutsch und in englisch.